Manaus BILOCIL® D Aquarium-Production 100ml Medikament gegen Kiemenwürmer

Amazon.de Price: 29,99 (as of 28/09/2021 13:28 PST- Details)

Kategorien: ,

Beschreibung

BILOCIL D mit dem patentierten Wirkstoff Rafoxanid gegen Haut- und Kiemenwürmer sowie Bandwürmer (Cestoden) Die hochwirksame, einzigartige Wirkstofflösung von BILOCIL D wurde patentiert. BILOCIL D ist eine neue Entwicklung von Manaus-Aquarium-Production mit den Wirkstoffen: N-[3-chloro-4-(4-chlorophenoxy)phenyl]-2-hydroxy-3,5-diiodobenzamide und 5-Chlor-N-(2-chlor-4-nitrophenyl)-2-hydroxybenzamid zur erfolgreichen Behandlung an Monogenea (Haut- und Kiemenwürmern) und Bandwürmern erkrankter Fische. BILOCIL D ist das Medikament der Wahl zur Behandlung von allen adulten (erwachsenen) Buntbarschen (Cichliden), lebend- gebärenden Zahnkarpfen (Poeciliinae), Fadenfischen (Labyrinthfischen, Anabantoidei) und anderen Karpfenartigen. BILOCIL D wird auch von Garnelen gut vertragen. BILOCIL D befreit die Fische wirkungsvoll und nachweislich von eierlegenden Dactylogyrus-Arten und lebendgebärenden Gyrodactylus-Arten und hat zusätzlich eine reduzierende Wirkung auf Flagellaten im Darm der Fische bei der Wurmbehandlung. Buntbarsche, vor allem Diskusfische sind oft stark von Kiemenwürmern (Dactylogyrus spp.) befallen. Diese Parasiteninfektionen sind unbehandelt für ein langsames dahin Siechen der Tiere bis zum Tod verantwortlich. Jungfische und kleinere Fischarten sterben bei einem massenhaften Befall schon nach kurzer Zeit an den Parasiten. Es ist sinnvoll die Elterntiere vor dem Ansetzen zur Zucht mit BILOCIL D zu behandeln Lebendgebärende Hautwürmer (Gyrodactylus spp.) sind oft ein Problem bei allen lebendgebärenden Zierfischen wie Guppy-, Platy- und Schwerträgerarten, genauso aber werden auch Fadenfische (Labyrinthfische) befallen. Bei unseren mikroskopischen Untersuchungen von Tieren im Groß- und Einzelhandel waren Fische mit einer hohen Befallsdichte keine Seltenheit. Es wurden auch direkt aus Brasilien importierte rote Neons (Paracheirodon axelrodi) mit einem starken Befall an Monogenea vorgefunden.